Warum kostet das so viel Geld? Das ist doch nur ein Bilderrahmen!

Da hast du grundsätzlich erst einmal recht, der Preis ist uns selbst ein Dorn im Auge. Ich möchte kurz erläutern, wie es dazu kommt:

  1. Wir produzieren in sehr geringen Stückzahlen.
    Im Prinzip ist jeder Rahmen ein Einzelstück, welches nach der Bestellung nur für dich gefertigt wird. Wir haben kein Lager für größere Mengen an Einzelteilen. Die Einkaufskosten sind dementsprechend hoch.

  2. Wir haben keine eigene Hardware.
    Die Hardware, die wir für den Bilderrahmen verwenden, stammt nicht von uns sondern besteht aus „Standard-Einplatinenrechnern“, die für viele Einsatzzwecke gedacht sind. Daher „kann“ die Hardware mehr, als wir benötigen, dies erklärt auch die teilweise ungenutzten Anschlüsse am Gehäuse 🙂
    Soll heißen: Wir entwickeln die Software und vertreiben sie auf einem kleinen „Standard-Computer“. Andere Hersteller haben eigene Hardware, die genau die Funktionen hat, die benötigt werden und dann in 1000-facher Stückzahl eingekauft werden kann – wir leider nicht.
    Für dich ergeben sich daraus aber auch Vorteile: Ersatzteile können einfach (auch lange nach Ende der Garantie) beschafft und eingebaut werden. Du kannst die Hardware auch für andere Zwecke verwenden, wenn du keinen Bilderrahmen mehr brauchst.

  3. Wir sind ein (sehr) kleiner Betrieb.
    Dass wir nur eine geringe Anzahl an Geräten verkaufen, schützt auch kleine Betriebe leider nicht vor laufenden Kosten:
    • Gewerbesteuer
    • GEZ-Gebühren
    • Handelskammer-Mitgliedsgebühr
    • Entsorgungsabgaben nach ElektroG
    • EMV Strahlungsprüfungen für das CE-Siegel
    • Kosten für Steuerberatung
    • Kosten für das Hosting (die „Cloud“)
    • Diverse Entwicklerlizenzen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von sebastian. Speichern Sie den permalink als Bookmark.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.